Alte Tradititon lebt auf - Winterwanderung 2016

Die sportliche Winterwanderung soll die Gemeinschaft nicht nur im Verein stärken.

Am 9. Januar machten sich etwa 30 Teilnehmer zu einer Wanderung rund im die Groß Kölziger Winterlandschaft auf. Bei herrlichem Sonnenschein, aber Temperaturen deutlich  unter 0°C, ging es zunächst sportlich zur Sache. Ines Tammer, welche die Schul- und Kitasportgruppen beim TSV betreut, zeigte mit Kindern der Wanderung Aufwärmübungen zum nachmachen. Bei der circa 13 Kilometer langen Strecke entlang der alten Ziegelei in Klein Kölzig, der Bruchmühle sowie dem Groß Kölziger Park gab es ebenfalls sportliche Herausforderungen wie Torwandschießen und Wettnageln zu bewältigen. Besonderer Dank gilt den Familien Zuschke, Liske und Koalick, da sie uns an Verpflegungsstationen mit Kaffe, Kuchen, Glühwein und Tee überraschten. Nach einer kurzen Mittagspause im Gasthof "zur Dorflinde", führten uns Wolfgang Grätz und Michael Weiß von der Heimatstube bis zum Kindergarten und präsentierten uns zahlreiche historische Fakten über den Ort. Die Winterwanderung des TSV 1903 hat eine lange Tradition, da sie mit zahlreichen Teilnehmern bis zur politischen Wende jährlich durchgeführt wurde.